Lions Club Gera

c/o Victor’s Residenz-Hotel Gera
Berliner Straße 38
07545 Gera
fon: +49 (365)8303930
fax: +49 (365)8303931
e-mail:  info(at)lions-gera.de

LIONS Club Gera - Jahresrückblick


01.01.2016

Jahresrückblick 2015

 

 

Kulturelle Schmankerl zur 23. Lions-Gala (30.11.2015). Neben der bewährten Gastlichkeit des Novotels inklusive des Menüs und gediegener Tanzmusik der Fritz-Buschner-Band, fielen zwei kulturelle Höhepunkte auf. Zum einen die preisgekrönten Ballettschüler der Musikschule "Heinrich Schütz" mit dem Sieger des Dance World Cups 2015, Paul Irmatov, der eine Woche zuvor in der Royal Albert Hall in London auftreten durfte. Zum anderen eine Abordnung des Konzertchores des Goethegymnasium/Rutheneums, der im März 2015 in der New Yorker Carnegie Hall beim New York Choral Festival unter weltweit vier ausgewählten Chören die Goldmedaille gewann.

 

Punschbude 2015 (21.11.2015). Pünktlich zur Eröffnung des Geraer Märchenmarktes gab es wieder Löwenpunsch in der Schloßstraße. Wie jedes Jahr ist hier Punschmeister Jürgen Grießer der heimliche Lions- Präsident. Die Einnahmen verwendet der Lions Club Gera für seine Jugendarbeit in Gera. Nebenbei wurden noch ca. 200 Altbrillen gesammelt.

 

Peter Freickert von der Hospizbewegung Gera e.V. beim Lions Club zu Gast (28.09.2015). Für die meisten Bürger ist es kaum vorstellbar, fremden Sterbenden und deren Angehörigen im schwersten Lebensabschnitt aufopferungsvoll zur Seite zu stehen. Für Peter Freickert, Koordinator der Geraer Hospizbewegung, und seine 64 Hospizbegleiter genannten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ist das täglicher Einsatz. Die Hospizbewegung in Gera ist sehr gut organisiert und hochgradig ausgelastet. Bedauernd wird von Herrn Freickert berichtet, dass es in Gera noch nicht gelungen ist, eine stationäre Hospizbetreuung zu etablieren. Diese ist nicht gewinnbringend und somit fehlt es an Kostenträgern.

 

Viel beachteter Besuch der Lions-Delegation in La Chapelle (24.09.2015). Am 19.09.2015 fand die Eröffnung der Fotoausstellung über die Gera statt. Die Aktion startete auf Initiative des Lions Club Gera und des Verbandes für Deutsch-Französischen Austausch (EFA) in La Chapelle. Die Eröffnung fand in Gegenwart von Nicolas Bonneau, Bürgermeister, den beide Fotografen und Künstlern Angelika und Frank Schenke, Joëlle Priest, der Präsidentin der EFA und den Geraer Lions statt.

 

LEO Club Gera rannte für krebskranke Kinder (11.08.2015). Erste Teilnahme bei „Laufen mit Herz“.

 

LEO Club Gera offiziell gegründet (11.08.2015). In der "Mangelwirtschaft" im Steinweg bei Gastgeber "Ja für Gera" wurde mit der Gründungsversammlung der LEO Club Gera aus der Taufe gehoben. Max Lailach wurde zum ersten Präsidenten gewählt. "Kauf ein Teil mehr" war das Motto der "Einstiegsaktivität" am 09.05.2015 im Selgros- Markt in das Leo-Leben in Gera. Schirmherr MDB Albert Weiler war begeistert dabei. Die Spenden der Einkäufer im Selgros-Markt, bei denen sich die Leos herzlich bedanken, kommen dem Mehrgenerationenhaus zugute.

 

Bozena Genßler übernimmt als erste Präsidentin des Lions Club Gera das Amt (01.07.2015). Während des Studiums der Deutsche Philologie an der Universität Maria-Curie-Sklodowska in Lublin heiratete sie einen Geraer, zog 1981 nach Gera und brachte hier auch ihre beiden Töchter zur Welt. Nach der Wende gründete sie das World Contact Übersetzungsbüro, das sie bis heute sehr erfolgreich führt.

 

Lions Club spendete für die New York- Fahrer des Rutheneums und  50 Karten für Goldenen Spatzen (10.03.2015 /11.05.2015). 50 Karten für den Goldenen Spatzen. gibt es für benachteiligte Kinder auch 2015 wieder. Auch die Kinder der Artistik-Gruppe Toledos konnten sich wieder freuen. Auch die N.Y.- Fahrt des Konzertchores des Rutheneums in die Carnegiehall wurde unterstützt.

 

Lions Club spendet für Schachklub der Otto-Dix-Grundschule (16.04.2015) ... zur Unterstützung für die Teilnahme an der Deutschen Schulschachmeisterschaften vom 26.04.15 - 29.04.15 in Friedrichroda.

 

„Als ich mit dem Papst U-Bahn fuhr" (09.04.2015). Auf Einladung des LC Gera stellte Prof. Erika Rosenberg-Band ihr neues Buch "Als ich mit dem Papst U-Bahn fuhr" vor. Es reflektiert die langjährige Freundschaft der Journalistin aus Buenes Aires mit dem Erzbischof und späterem Kardinal Jorge Mario Bergoglio, dem heutigen Papst Franziskus. Frau Rosenberg-Band weilte bereits 2012 zur Vorstellung Ihres Buches über Emilie und Oskar Schindler in der von Ihr wegen ihrer Gastfreundschaft geschätzten schönen Stadt Gera.

 

Studentenförderverein besucht den Lions Club (23.02.2015). Ehrgeiziges Ziel 5000 Studenten in Gera ist nicht unrealistisch. Ralf Spieß, Vorsitzender des Vereins stellte das schlüssige Konzept vor. Kontakte wurden bereits weit über die Stadtgrenzen hinaus geknüpft und ausgebaut. Zusammentreffen mit dem LC Gera brachte dem Verein spontan mehrere neue Mitgliedschaften aus den Reihen der Lions ein.

 

 




angelegt von: Dr. Matthias Hager
angelegt am: 27.09.2018


 
® Lions-Club Gera